Bild 19 Minimal 17

Willkommen in unserem Wein-Shop

  • Blanc de Blancs Brut Nature 2019

    Sorten:                                  100% Chardonnay

     

    Lagen:

     

    Hollabern, Apetlon
    Boden: Schwarzerdeboden, Schotter im Untergrund

     

    Lesedatum: Ende August 2019
    Traubenverarbeitung: Rebeln und schonende Pressung

     

    Gärung: Spontanvergärung im Stahltank

    2. Gärung in der Flasche

     

    Ausbau: Grundwein im Stahltank, 2te Gärung in der Flasche, Degorgement: Jänner 2020, 24 Monate Hefelagerung

     

    Alkohol:

     

    Restzucker:

     

    Säure:

    13 % vol.

     

    1,75 g

     

    4,6 g

     

    Charakteristik: Satter, grüngelber Glanz; Duft nach reifen Golden Delicious-Äpfeln und Heublumen; am Gaumen cremig und elegant mit dezentem, feinem Mousseux, harmonisch verwobener Frucht und langem, geschmeidigem Abgang

     

    Speiseempfehlung: Gebeizte Lachsforelle, feine Pasteten
    Reifepotential: 2030

     

  • Grüner Veltliner Breiter Rain 2016 Erste Lage
    Lage: Ried Breiter Rain in Rohrendorf; südlich exponierte Terrassen

     

    Boden: Löss

     

    Lesedatum: Ende Oktober
    Traubenverarbeitung: Rebeln, Pressung nach Maischekontakt von einigen Stunden

     

    Gärung: Spontan in gebrauchten 2500lt. und 500lt. Fässern

     

    Ausbau: im Holzfass, acht Monate Feinhefekontakt

     

    Füllung: August 2017
    Alkohol: 13 % vol.
    Säure:  4,8 g/lt.
    Restzucker: 1,0 g/lt.
    Charakteristik: Kräftig grüngelbe Farbe; intensive Würzenase mit exotischen Aromen unterlegt; am Gaumen stattlich, würzig, vielschichtig und mineralisch; seidiger, beständiger Abgang

     

    Speiseempfehlung: Kalbsteak, Pasteten, asiatische Küche

     

    Reifepotential: 2032
  • Grüner Veltliner Breiter Rain 2019 Erste Lage
    Lage: Ried Breiter Rain in Rohrendorf; südlich exponierte Terrassen

     

    Boden: Löss

     

    Lesedatum: Ende August/ Anfang September
    Traubenverarbeitung: Rebeln, Pressung nach Maischekontakt von einigen Stunden

     

    Gärung: Spontan in gebrauchten 2500lt. und 500lt. Fässern

     

    Ausbau: im Holzfass, acht Monate Feinhefekontakt

     

    Füllung: 14. August 2020
    Alkohol: 14 % vol.
    Säure:  4,3 g/lt.
    Restzucker: 1,4 g/lt.
    Charakteristik: Kräftig goldgelbe Farbe; Tabakwürze und exotische Aromen in der Nase; am Gaumen voll, würzig und vielschichtig; seidig-salzig im Abgang

     

    Speiseempfehlung: Kalbsteak, Pasteten, asiatische Küche

     

    Reifepotential: 2034
  • Grüner Veltliner Breiter Rain 2020 Erste Lage
    Lage: Ried Breiter Rain in Rohrendorf; südlich exponierte Terrassen

     

    Boden: Löss

     

    Lesedatum: Anfang Oktober
    Traubenverarbeitung: Rebeln, Pressung nach Maischekontakt von einigen Stunden

     

    Gärung: Spontan in gebrauchten 2500lt. und 500lt. Fässern

     

    Ausbau: im Holzfass, acht Monate Feinhefekontakt

     

    Füllung: August 2020
    Alkohol: 13 % vol.
    Säure:  4 g/lt.
    Restzucker: 1 g/lt.
    Charakteristik: Kräftig goldgelbe Farbe; Tabakwürze und exotische Aromen in der Nase; am Gaumen voll, würzig und vielschichtig; seidig-salzig im Abgang

     

    Speiseempfehlung: Kalbsteak, Pasteten, asiatische Küche

     

    Reifepotential: 2040
  • Grüner Veltliner Breiter Rain 2021 Erste Lage
    Lage: Ried Breiter Rain in Rohrendorf; südlich exponierte Terrassen

     

    Boden: Löss

     

    Lesedatum: Anfang Oktober 2021
    Traubenverarbeitung: Rebeln, Pressung nach Maischekontakt von einigen Stunden

     

    Gärung: Spontan in gebrauchten 2500lt. und 500lt. Fässern

     

    Ausbau: im Holzfass, acht Monate Feinhefekontakt

     

    Füllung: August 2021
    Alkohol: 13 % vol.
    Säure:  4,9 g/lt.
    Restzucker: 1,4 g/lt.
    Charakteristik: Kräftig goldgelbe Farbe; Tabakwürze und exotische Aromen in der Nase; am Gaumen voll, würzig und vielschichtig; seidig-salzig im Abgang

     

    Speiseempfehlung: Kalbsteak, Pasteten, asiatische Küche

     

    Reifepotential: 2041
  • Grüner Veltliner Ried Schnabel 2019 Erste Lage
    Lagen: Schnabel, südlich exponierte Terrassen in Kessellage

     

    Boden: Löss, Konglomeratfelsen im Untergrund

     

    Lesedatum: August/ September 2019
    Traubenverarbeitung: Rebeln und Maischen, Pressen nach einigen Stunden Maischestandzeit

     

    Gärung: Spontan im 2500-lt.- Eichenfass
    Ausbau: im Holzfass, acht Monate Feinhefekontakt

     

    Flaschenfüllung: 14. August 2020
    Alkohol: 14 % vol.
    Säure: 4,7 g/lt.
    Restsüße: 1,4 g/lt.
    Charakteristik: kräftiges Grüngelb; exotisch-würzige Nase, Orangenzesten und ein Hauch von Brioche; am Gaumen ein Konsens aus eleganter Frucht und kraftvoller Mineralität; langer salzig-cremiger Nachhall

     

    Speiseempfehlung: Kalbssteak, asiatisch-würzige Gerichte, allerlei Meeresfrüchte

     

    Reifepotential: 2034
  • Grüner Veltliner Ried Schnabel 2020 Erste Lage
    Lagen: Schnabel, südlich exponierte Terrassen in Kessellage

     

    Boden: Löss, Konglomeratfelsen im Untergrund

     

    Lesedatum:  Ende September 2020
    Traubenverarbeitung: Rebeln und Maischen, Pressen nach einigen Stunden Maischestandzeit

     

    Gärung: Spontan im 2500-lt.- Eichenfass
    Ausbau: im Holzfass, acht Monate Feinhefekontakt

     

    Flaschenfüllung: August 2021
    Alkohol: 13,3 % vol.
    Säure: 4 g/lt.
    Restsüße: 1 g/lt.
    Charakteristik: kräftiges Grüngelb; exotisch-würzige Nase, Orangenzesten und ein Hauch von Brioche; am Gaumen ein Konsens aus eleganter Frucht und kraftvoller Mineralität; langer salzig-cremiger Nachhall

     

    Speiseempfehlung: Kalbssteak, asiatisch-würzige Gerichte, allerlei Meeresfrüchte

     

    Reifepotential: 2040
  • Grüner Veltliner Ried Schnabel 2021 Erste Lage
    Lagen: Schnabel, südlich exponierte Terrassen in Kessellage

     

    Boden: Löss, Konglomeratfelsen im Untergrund

     

    Lesedatum:  Ende September 2021
    Traubenverarbeitung: Rebeln und Maischen, Pressen nach einigen Stunden Maischestandzeit

     

    Gärung: Spontan im 2500-lt.- Eichenfass
    Ausbau: im Holzfass, acht Monate Feinhefekontakt

     

    Flaschenfüllung: August 2022
    Alkohol: 13 % vol.
    Säure: 4,3 g/lt.
    Restsüße: 1,3 g/lt.
    Charakteristik: kräftiges Grüngelb; exotisch-würzige Nase, Orangenzesten und ein Hauch von Brioche; am Gaumen ein Konsens aus eleganter Frucht und kraftvoller Mineralität; langer salzig-cremiger Nachhall

     

    Speiseempfehlung: Kalbssteak, asiatisch-würzige Gerichte, allerlei Meeresfrüchte

     

    Reifepotential: 2041

Wir versenden ausschließlich an Kunden in Österreich und Deutschland.  

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs ab € 150,– 
Versandkostenfreie Lieferung nach Deutschland ab € 300,– 

Mindestbestellmenge: 6 Flaschen