• Riesling Ried Gebling 2020 Erste Lage

    Lagen: Gebling in Rohrendorf und Krems

    Boden: Konglomerat-Verwitterungsboden, Löss

    Lesedatum: Ende September 2020
    Traubenverarbeitung: Rebeln und Maischen, Mazeration über Nacht, Pressung am nächsten Morgen

    Gärung: Spontanvergärung im Edelstahltank
    Ausbau: Edelstahl
    Flaschenfüllung: August 2021
    Alkohol: 13 % vol.
    Säure: 4,4 g/lt.
    Restsüße: 1,2 g/lt.
    Charakteristik: Sattes Strohgelb; mit Blütenhonig unterlegter Duft nach weißem Pfirsich; am Gaumen elegante Zitrus- und Pfirsichnoten, Balance und ausgeprägter, mineralischer Tiefgang; ein Wein mit großem Lagerpotential

    Speiseempfehlung: Forelle, Saibling und Zander aus der Pfanne

    Reifepotential: 2040

     

  • Riesling von den Terrassen 2021

     

    Lagen: Eine Selektion aus unseren – größtenteils südlich exponierten –

    Terrassenweingärten im Rohrendorfer und Kremser Gemeindegebiet

     

    Boden: Kalkreicher Konglomerat und Verwitterungsboden, Löss

     

    Lesedatum: Anfang September 2021
    Traubenverarbeitung: Rebeln und Maischen, sofortiges Pressen

     

    Gärung: Spontanvergärung im Edelstahl
    Ausbau: Edelstahl
    Flaschenfüllung: Februar 2022
    Alkohol: 13 % vol.
    Säure: 6,2 g/lt.
    Restsüße: 1 g/lt.
    Charakteristik: grüngelber Glanz; feine Steinobst-Aromatik; am Gaumen mit elegantem Druck und Mineralik; belebend und frisch, betörend knackig-fruchtbetonter Abgang

     

    Speiseempfehlung: Süßwasserfisch aller Art – oder einfach solo

     

    Reifepotential: 2028